DEBUGGER  Power Distribution

The required power distribution when using the DEBUGGER process in a larger operation is offered as standard in 3 different construction sizes/ configurations. But it is also possible to offer individual configuration.

Products at a glance

Product Capacity

Power Distribution

The required power distribution when using the DEBUGGER process in a larger operation is offered as standard in 3 different construction sizes/ configurations. But it is also possible to offer individual configuration.

6 x 32A
12 x 32A
16 x 32A

Make an inquiry
Ventilator
Volume flow [m3 / h]-
Heating capacity [kW]-
Electrical data
Output [kW]various sockets
Max. current consumption [A] various sockets
Electrical connection ¹ [A] various sockets
Dimensions [L x W x H in mm]1.200 x 400 x 1.200
Weight ²[kg]70

All figures are valid for 400 V-3 Ph-50 Hz

1) According to CEE
2) Including cable and plug

Product description

Funktionsweise

DEBUGGER-Verfahren

Die Wärmeentwesung macht sich die Erkenntnis zunutze, dass Insekten bei Lufttemperaturen von mindestens 45 °C durch Eiweißgerinnung sterben. Dieses DEBUGGER-Verfahren tötet nicht nur die adulten Insekten ab, sondern auch deren Eiablage und Larven. Dabei sorgt das Verfahren stets dafür, dass die Raumtemperatur im Betrieb keinesfalls über 60 °C steigt, um Schäden an Gebäuden und deren Ausstattung zu verhindern. Aber nicht nur die Temperatur, sondern auch die Einwirkdauer haben erheblichen Einfluss auf die Wirkung. Stäube müssen vor der Wärmeentwesung entfernt werden.

Je nach den örtlichen Gegebenheiten bzw. Auflagen ist es erforderlich, Wärmeentwesungsgeräte mit ATEX-Zulassung einzusetzen.

Arrange a consultation appointment

Our experts will be happy to advise you on the planning and implementation of your projects. Together we will find a perfect customised solution.

Product Data Sheet

Contact